Menu:

Unterstützen:

Unterstützen Sie die Aktion, berichten Sie in Ihrem Blog darüber oder setzen Sie einen Banner auf Ihre Website.

Partner:

Initiator:

Interaktiv:

  • "Hamburgs frohe Kinderaugen" bei Facebook
  • "Hamburgs frohe Kinderaugen" bei Twitter
  • Hamburgs frohe Kinderaugen 2015!

    Auch in diesem Jahr werden natürlich wieder fleißig Päckchen gepackt, die bei unseren Sammelstellen für Hamburgs frohe Kinderaugen abgegeben werden können. Letzter Tag der Annahme wird der 18. Dezember 2015 sein, damit gewährleistet ist, dass alle Päckchen auch noch pünktlich bis Heiligabend ihre Empfänger erreichen.

    Abgabefrist verlängert!!! - Dieses Jahr "Super Last-Minute"

    Aufgrund einiger Nachzügleranfragen - alle Jahre wieder ;-) - können im Le Bon Koppel 76, Hamburg St. Georg am Montag, 21. Dezember 2015 von 12 Uhr bis 22 Uhr, Dienstag 22. Dezember 2015 und Mittwoch 23. Dezember 2015 von 16 Uhr bis 22 Uhr noch Päckchen abgegeben werden, die auf jeden Fall noch pünktlich zu Heiligabend ihre Empfänger erreichen werden.

    Die Geschichte vom Heiligen Sankt Martin

    Für alle, die es nicht mehr ganz so genau wissen. Die Geschichte vom Heiligen Sankt Martin zum Vor- oder Selbstlesen.

    Das große Kinderaugen-Häkeldeckenprojekt

    Wir könnten viel, wenn wir zusammenstünden.

    Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

    Die Worte Friedrich Schillers beschreiben sehr gut, was "Hamburgs frohe Kinderaugen" ausmacht. Das Miteinander, das bewegt und das allen Beteiligten Freude bringt.

    Nunmehr steht das Häkeldeckenprojekt in den Startlöchern, mit dem dieses Miteinander sichtbar und greifbar umgesetzt wird. Die wunderbare Idee hierzu kommt von Annette Moritz, der Windsbraut aus Schwerte, die schon seit Jahren regelmäßig für frohe Kinderaugen in Hamburg sorgt und uns unterstützt. Danke Annette.

    Aus vielen kleinen Teilen soll nun ein großes Werk entstehen. Genauer: eine Decke fürs Leben. Ganz konkret: eine Granny Square-Decke. Oder sogar mehrere..?

    Mitmachen kann jeder, der des Häkelns mächtig ist. Oder es versteht, Mütter, Tanten, Omas, Freundinnen etc. anzustiften. Die Squares sind im Handumdrehen fertig, so dass die ersten kleinen Erfolge garantiert sind. Aus den vielen kleinen Erfolgen entsteht dann das große Meisterwerk, das zugunsten von "Hamburgs frohe Kinderaugen" versteigert wird.

    Weitere Informationen zum Kinderaugen-Häkeldeckenprojekt

    Hamburgs frohe Kinderaugen

    Gerade zur Weihnachtszeit strahlen Kinderaugen ganz besonders erwartungsvoll. Straßen und Schaufenster sind festlich geschmückt, überall glitzert und funkelt es. Zeit für Kinderträume. Und so mancher erinnert sich an die eigene Kindheit, die Aufregung vor der Bescherung und die unermessliche Freude, wenn es daran ging, mit roten Backen die Geschenke auszupacken - oder erlebt diese unwiederbringlichen Momente mit den eigenen Kindern.

    Doch nicht für alle Kinder gehen an Heiligabend ihre Wünsche in Erfüllung, oft nicht einmal die bescheidensten. Auch in Hamburg, direkt unter uns, befinden sich zahlreiche Familien, die es in ihrer momentanen Situation nicht schaffen, ihren Kindern auch nur kleinste materielle Wünsche zu erfüllen. Diese Kinder und Familien werden zwar im Alltag unterstützt, doch eines kann kein Staat und keine Stadt der Welt leisten: Nächstenliebe.